Unser Naturleder

Wir verwenden für unsere Taschen, Rucksäcke und Accessoires ausschließlich pflanzlich gegerbtes Echtleder aus Deutschland.

Um die Qualität zu gewährleisten, wird unser Naturleder ständigen Kontrollen unterzogen und unterliegt strengen Auflagen. Es ist chromfrei und allergikerfreundlich. Herkömmliches Leder wird mit einer Kunststoffschicht überzogen, damit die Oberfläche einheitlich und frei von Naturmerkmalen ist. Unser Naturleder wird auf pflanzlicher Basis und ökologisch nachhaltig gegerbt und bleibt so natürlich wie es ist. Daher darf es Merkmale wie kleine Unregelmäßigkeiten besitzen, welche jedes Stück einzigartig macht und so einen individuellen Charakter verleiht.

Mit der richtigen handhabung hält deine Tasche aus Naturleder ein Leben lang. Folgende Pflegehinweise dürften dir helfen:

  • Die ersten Jahre braucht das Naturleder nicht viel Pflege. Das gelegentliche Abwischen mit einem leicht feuchten Tuch genügt, um das Leder von Staub und leichtem Schmutz zu befreien. Nach ca. 2 – 4 Jahren (je nach Nutzungsgrad) kannst du eine Auffrischungspflege verwenden. Diese sollte nicht aggressiv sein. Wichtig ist, dass du dein Mittel vorher an einer nicht sichtbaren Stelle testest.

  • Mit der Zeit werden sicher ein paar Flecken an die Tasche kommen. Es ist wichtig, dass du an der Stelle nicht rubbelst. Denn dadurch könnte die Haut beschädigt werden und eine unschöne Stelle zurückbleiben. Kratzer kannst du meist durch leichten Druck mit deinem Finger entfernen. Durch die offenporige, naturbelasse Oberfläche verblassen die meisten Flecken nach einiger Zeit wieder und bilden eine Patina.

  • Durch die unbehandelte Oberfläche unseres Naturleders können z.B. Regentropfen sichtbare Stellen hinterlassen. Diese verblassen mit der Zeit. Wenn das Leder zu nass wird, trockne es langsam bei Raumtemperatur und stopfe es mit etwas Zeitungspapier aus. So behält es seine Form.

Translate »